Kompetenzcheck berufliche Integration

"Kompetenzcheck berufliche Integration - Männer ab 25 Jahre – Region West"

Das Projekt „Kompetenzcheck berufliche Integration - Männer ab 25 Jahre – Region West“ – welches von BEST in Bietergemeinschaft mit dem BFI Wien und dem BPI der ÖJAB durchgeführt wird - unterstützt beim AMS arbeitssuchend vorgemerkte asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Männer (ab 25 Jahren) 5 Wochen bei der Aneignung integrationsrelevanter Kenntnisse, Kompetenzerhebung und nachhaltiger Integration in den Arbeitsmarkt.

Inhalte:
Das Bildungsangebot gliedert sich in ein Einzelclearing, darauf aufbauend themenspezifische Workshops, praktische Erprobungen und begleitende Einzelcoachings zum Zweck der Erfassung der individuellen Kompetenzen der Teilnehmer, die für eine Integration in den österreichischen Arbeitsmarkt verwertbar sind bzw. durch gezielte Maßnahmen (Qualifikation, Nostrifikation, etc.) ausgebaut werden können und sollen. Die Kompetenzfeststellung erfolgt durch folgende Aktivitäten & Workshops:

  • Workshops „Ressourcenarbeit“ zur biografischen Erhebung vorhandener Qualifikationen und Erfahrungen
  • Testworkshop „EDV – Kompetenz“ zur Erhebung der EDV und MS Office Kenntnisse
  • Einzelcoaching
  • Workshop „Berufsorientierung“ unterstützt durch Schnupperpraktika
  • Praktische Erprobung (Kompetenzcheck-Expertise)
  • Erfassung von Anerkennungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten bzw. Gleichhaltung von Qualifikationen

Vermittlung von Wissen zur Verbesserung der gesellschaftlichen und beruflichen Inklusion in Österreich:

  • Österreichisches Bildungs- und Ausbildungssystem
  • Österreichischer Arbeitsmarkt und Arbeitsrecht
  • Zusammenleben
  • Sozialsystem
  • Gesundheit & Wohnen
  • „Werteschulungen“ durch den ÖIF
  • Workshops zur Perspektivenplanung
  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen und Unterstützung bei der aktiven Arbeitsplatzsuche

Ziele:
Die Wirkungsziele des vorliegenden Kursangebotes liegen in der Erhebung vorhandener (beruflicher) Kompetenzen sowie der Vermittlung integrationsrelevanter Kenntnisse und der nachhaltigen Integration in den österreichischen Arbeitsmarkt

Zielgruppe:
Asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Männer ab 25 Jahren, die in lateinischer Schrift alphabetisiert sind, Sprachniveau A1 oder höher beherrschen und bei den RGS Johnstraße (958), Redergasse (962), Währinger Gürtel (963), Schönbrunner Straße (965), Hietzinger Kai (966) oder Huttengasse (967) vorgemerkt sind.

Bitte wenden Sie sich an Ihre/n zuständige/n AMS-BeraterIn. Die Zubuchung erfolgt ausschließlich über das AMS.

Näheres unter http://www.ams.at/wien

 

Wann & Wo:

  • Rahmenschulungszeit von Mo bis Fr 08:00 bis 17:00 Uhr;
  • Workshops von Di bis Fr zw. 08:00 und 14:00 Uhr
  • Einzelcoachings von Di bis Fr zw. 08:00 und 16:30 Uhr

Seminardauer: 5 Wochen

Kursort:
Kurszentrum Wolfganggasse
Wolfganggasse 58-60, Stiege 3, 1120 Wien
Tel.: +43/1/817 04 00
Fax: +43/1/817 04 00 – 13

Ansprechpartnerinnen:
Frau Mag.a Faustyna Naturalny
Projektleitung
E-Mail: faustyna.naturalny@best.at

Frau MMag.a Hajnalka Szabo
Projektkoordination
E-Mail: hajnalka.szabo@best.at