Drehbuch zur aktiv-produktiven Berufsorientierung

In allen Ländern der Europäischen Union ist Jugendarbeitslosigkeit und der Mangel an geeigneten Lehr- und Ausbildungsstellen ein gravierendes Problem. Dieses LEONARDO DA VINCI Projekt wirkt diesem Phänomen entgegen. Es fördert das vorhandene Potential - gerade bei sozial benachteiligten Jugendlichen - und weckt ihre beruflichen Interessen.

 

Filmemachen als Berufseinstieg

Das "Drehbuch zur aktiv-produktiven Berufsorientierung" ist ein Curriculum für Berufsorientierungsmaßnahmen. In kleinen Gruppen produzieren die TeilnehmerInnen selbsttätig ein Amateurvideo zum Thema Arbeit und Beruf. Dadurch können folgende Ziele erreicht werden:

  • Aktivierung der Jugendlichen und Steigerung ihrer Motivation
  • die Jugendlichen nehmen aktiv und initiativ an der Berufsorientierung teil
  • Erwerb sozialer Kompetenzen und anderer Schlüsselqualifikationen in der Teamarbeit
  • Steigerung der Flexibilität bei der Berufswahl
  • Erhöhung der Chancengleichheit, da vor allem Mädchen bei diesem Kurskonzept geschlechtsuntypische Berufe und Tätigkeiten kennenlernen
EU-Programm:
Koordinator: BEST Training
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: Dezember 1998 - April 2000
EU - Partner für lebenslanges Lernen Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.