Enjoy Language within Tourism - Freude am Sprachenlernen im Tourismusbereich

Ein Transfer des Projekts “Love Language”, koordiniert von BEST

Hintergrund

Tourismus ist ein stark wachsender Wirtschaftszweig und einer der größten Arbeitgeberbereiche in Europa. Das Projekt „Enjoy Language“ möchte einen Beitrag zum verbesserten Training von Arbeitenden im Tourismusbereich leisten, indem es Lernmaterial zum Spracherwerb adaptiert, testet, verbreitet und etabliert. Der Unterricht erfolgt informell und zwanglos, eine Methode, die vielerorts immer noch als innovativ angesehen wird oder sogar wenig bekannt ist. Die vermittelten Inhalte stehen alle in Zusammenhang mit der täglichen Praxis handelnder Personen.

 

Ziele und Zielgruppe

Das Hauptziel des Projekts ist es im Tourismus-Sektor tätige junge Männer, die eine negative Einstellung gegenüber dem Erlernen einer Fremdsprache haben, dazu zu bringen diese abzulegen und Sprachenlernen zu „genießen“, indem ihr Interesse geweckt wird. Auch die vermehrte Teilnahme der Zielgruppe am lebenslangen Lernen soll dadurch gesichert werden.

Um dies zu erreichen werden neue Methoden und Konzepte für Fremdsprachentrainings ausgearbeitet, in denen persönliche Vorlieben und Interessen der Zielgruppe, z.B. bei der Präsentation von Touristenattraktionen, nützlichen Redewendungen, etc., Eingang finden. So soll die Teilnahme an und das Interesse für Fremdsprachenunterricht erhöht werden. Gleichzeitig werden aber nicht nur die fachlichen Kompetenzen, in Form von Zugang zu einer neuen Sprache, sondern auch die Fähigkeit zur interkulturellen Kommunikation und soziale Kompetenzen verbessert.

Die Kurse werden im Laufe des Projekts kontinuierlich von Lehrenden, Arbeitenden und Arbeitgebern des Tourismusbereichs getestet und sind kostenlos zugänglich. Das Projekt wird außerdem mittels der umfangreichen Netzwerke der Partner auch in Nicht-Partnerländer verbreitet.

 

Produkte

Wichtiges Projektziel ist zudem die Entwicklung eines Handbuchs und einer methodologischen Toolbox, deren Inhalte auf die speziellen Bedürfnisse der Zielgruppe, Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Tourismussektor abgestimmt sind.

EU-Programm: LLP, Leonardo da Vinci TOI
Koordinator: Folkuniversitetet Kursverksamheten vid Lunds Universitetet (SWE)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: Dezember 2011 - November 2013
Webseite: www.enjoy-language.se
EU - Partner für lebenslanges Lernen Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.