ENTER

Mit Unternehmertum zu erhöhter Beschäftigung

Ein Transfer des erfolgreichen LdV-Projekts “Learn.Empowerment” (2004-2007, koordiniert von BEST)

Hintergrund

In ganz Europa sind besonders junge Menschen von vorherrschend hohen Arbeitslosigkeitsraten betroffen. Um dieser Realität entsprechend begegnen zu können, müssen für diese jungen Menschen wirksame Basisbildungsprogramme zugänglich sein, damit sichergestellt ist, dass Arbeitsuchende die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten für verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten erwerben und anwenden können. Es ist dabei wichtig das enorme Potential von Start-up-Unternehmerinnen freizusetzen und diese zum Aufbau neuer Unternehmen anzuregen bzw. entsprechend zu rüsten. Besonders kleine Unternehmen schaffen derzeit neue Arbeitsplätze in Europa und bilden die treibende Kraft von Volkswirtschaften. Zu den wichtigsten Prioritäten der EU zählen generell die Gewährleistung von Wachstumschancen und die Bereitstellung von Arbeitsplätzen für junge Menschen.

 

Ziele und Zielgruppen

Unser ENTER Projekt wird die Entwicklung innovativer Praktiken im Bereich der berufsbezogenen Aus- und Weiterbildung forcieren, und zwar durch:

(i) den Transfer und die Adaptierung der ursprünglichen EA und Learn.Empowerment (LE) Materialien; (ii) die Entwicklung gemeinsamer Leitlinien für EA und LE als integrierte Lösung; (iii) das Testen dieser Materialien; (iv) das Design von ECVET Lerninhalten für den Unternehmergeist der Zielgruppe; (v) die Entwicklung, Verbreitung und nachhaltige Valorisierung der Ergebnisse.

Es sollen zwei Zielgruppen erreicht werden: a) Berufsbildungseinrichtungen, welche mit entsprechenden Methoden, Werkzeugen und Kompetenzen ausgestattet werden, um entsprechendes Unternehmertum an junge Arbeitsuchende zu vermitteln und b) junge Arbeitsuchende, welche die Endbenutzer des Projekts sein werden.

 

Ergebnisse

Die Ergebnisse des Projekts können wie folgt zusammengefasst werden:

  • Zwei innovative Methodologien und Tools (aus EA und LE) zu Kompetenzen von Unternehmertum und Empowerment
  • Ein europäischer ECVET-Lehrplan für junge UnternehmerInnen sowie Leitlinien für die Integration in bestehende Berufsbildungsprogramme
  • Verschiedene Verbreitungs- und Implementierungsaktivitäten
EU-Programm: Leonardo da Vinci, Innovationstransferprojekt
Koordinator: Instituto de Soldadura e Qualidade, Lissabon (PRT)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: November 2012-Oktober 2014
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.