EQVET-US

Qualitätssicherung in der europäischen Berufsbildung im Hinblick auf neue Umweltkompetenzen und umweltfreundliche nachhaltige Wirtschaft

Ausgangslage und Motivation

Hervorragende berufliche Bildung durch Institutionen setzt eine Strategie der laufenden Kompetenzentwicklung voraus. Die meisten EU-Länder haben im Rahmen ihrer Aus- und Berufsbildungssysteme Qualitätsstandards für die berufsbildenden Institutionen definiert, deren Einhaltung die Voraussetzung für Förderungen, Zulassung und/oder gesetzlich vorgeschrieben sind. Die aktuelle EQAVET-Studie („European Quality Assurance Reference Framework“) und externe Evaluierungen zeigen, dass einige Merkmale des Rahmenprogramms in den Qualitätssicherungsmaßnahmen der Mitgliedsländer gut integriert sind. Dennoch besteht Verbesserungsbedarf für ein gemeinsames Verständnis und Sicherstellen der Nachhaltigkeit von Berufsbildungseinrichtungen. Um Qualitätssicherung im Bereich nachhaltiger Entwicklung zu implementieren, müssen berufsbildende Institutionen über moderne und innovative Konzepte und Methoden verfügen und gleichzeitig die Rentabilität der Bildungsprogramme sicherstellen.

 

Ziele und Zielgruppen

Das Projekt EQVET-US strebt die Entwicklung innovativer Methoden und Instrumente für Berufsbildungsinstitute an, um die Implementierung und Anwendung der EQAVET-Prinzipien voranzutreiben. Schwerpunkt des Projekts sind ökologische Kenntnisse und Aspekte umweltbewussten, nachhaltigen Wirtschaftens. Dafür wird eine Trainings- und Evaluierungsmethode entwickelt, die vier Bereiche der Trainingseffizienz betrachtet: Reaktion, Lernfortschritt, Verhalten und Ergebnisse.

 

Partner und Ergebnisse

Ein Konsortium von sieben Projektpartnern aus Rumänien, Portugal, Deutschland, Frankreich, Bulgarien und Österreich mit spezifischer Expertise in Qualitätssicherung und Schulungssystematik wird die folgenden Ergebnisse sicherstellen:

  • EQVET-US Rahmenprogramm, Methoden und Richtlinien für nachhaltige Entwicklung
  • EQVET-US Methodik für messbare Umweltkompetenz und Evaluierung des eigenen Nachhaltigkeits-Trainings
  • EQVET-US Empfehlungen zur Erhöhung der Umsetzbarkeit
EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaft für Berufsbildung und Training
Koordinator: Universitatea Petru Maior din Targu Mures (Rumänien)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: September 2014 - Oktober 2016
Webseite: eqvet-us.upm.ro

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.