GOAL

Gauging Operational Aspects of Learning - Betriebliche Aspekte des Lernens anpassen und optimieren

Hintergrund

In ganz Europa haben Anbieter für Erwachsenenbildung solide technische Kapazitäten entwickelt und bieten Kurse und Dienstleistungen an, welche auf die spezifischen Bedürfnisse der erwachsenen Bevölkerung zugeschnitten sind. Laut Erkenntnissen der Europäischen Kommission für "Strategien zur Förderung von Teilnahme an und Bewusstsein für Erwachsenenbildung" (2012), liegt ein wesentliches Manko in der berufsbezogenen Aus- und Weiterbildung von Erwachsenen nicht so sehr - oder nicht nur – in inhaltlichen Aspekten der Angebote, sondern viel mehr in der Art und Weise, wie die Dienstleistungen der Erwachsenenbildung tatsächlich organisiert, betrieblich durchgeführt und vermarktet werden.

Anbieter im Bereich der Erwachsenenbildung sind für bestimmte Themen hoch qualifiziert und erfahren, aber oft fehlen geeignete Management-Fähigkeiten, um das Interesse der Erwachsenen zu gewinnen (u.a. durch Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit), d.h. effizientes Kursmanagement (von der Anmeldung bis zur Verwaltung), Management und administrative Betreuung der Lernenden (v.a. um sie während und nach dem Kurs engagiert zu halten), Monitoring und Wirkungsmessung des Erwachsenenbildungsangebots (z.B. Sammeln und Verwendung von Feedback von Erwachsenen), Follow-Up der Ergebnisse von Lernenden, usw. In diesem Zusammenhang müssen Anbieter für Erwachsenenbildung entsprechende Management-Tools und Techniken anwenden, um eine gewisse Attraktivität, Qualität und Relevanz der Ausbildung zu gewährleisten und einen Anstieg an Kurteilnehmenden zu verzeichnen.

 

Ziele, Zielgruppen und Ergebnisse

Das Projekt GOAL zielt darauf ab, Management- und betriebliche Aspekte für die Bereitstellung von zuverlässigen und relevanten Lösungen in der Erwachsenenbildung zu forcieren und zu verbessern.

Das Projekt befasst sich mit spezifischen Bedürfnissen von Anbietern und Vermittlern der Erwachsenenbildung, um mittels Entwicklung und Förderung von innovativen und operativen Methoden Erwachsene für fortführendes Lernen zu gewinnen und interessiert zu halten. Ein weiteres Ziel von GOAL ist es, die Anbieter für Erwachsenenbildung mit dem letzten Stand der Technik und geeigneten operativen Mitteln und Instrumenten auszustatten, um sicher zu stellen, dass die Erwachsenenbildung weiterhin attraktiv und interessant für eine sich konstant verändernde Erwachsenenbildungslandschaft bleibt (Datenbank, Management-Tools, Netzwerke, Checklisten, Formulare usw.)

Langfristig gesehen und auch auf EU-Ebene, will GOAL eine beträchtliche Anzahl an Teilnehmenden und Endverbrauchern für die jeweiligen Ausbildungsmodelle erreichen.

GOAL wird innovative Management- und betriebliche Mechanismen und Tools für die Erwachsenenbildung entwickeln und fördern. Darüber hinaus wird die Projektwebseite Informationen zum Projekt und eine Datenbank beinhalten.

Es wird ein Netzwerk, bestehend aus Organisationen wie z.B. öffentlichen Arbeitsvermittlungsorganisationen, anderen Erwachsenenbildungsanbietern, Beratungsstellen und NGOs gegründet, um entsprechende Rückmeldungen über die Projektergebnisse zu erhalten.

EU-Programm: Grundtvig Lernpartnerschaft
Koordinator: Brainstorming Ltd (Griechenland)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: August 2013 – Juli 2015
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.