Golden Goal Plus - Basisbildung und Kommunikationstraining mit integrierten sportlichen Aktivitäten

Bei diesem Projekt handelt es sich um einen Transfer von Golden Goal (2005-2008/von BEST koordiniert) in drei verschiedene europäische Gesellschaften: Deutschland, Portugal und Polen

Die Projektziele sind:

Transfer, Adaptierung und Validierung des Curriculums und der Unterrichtsmaterialien zur Einführung des Golden Goal Konzepts in den Zielländern

Modifizierung der Inhalte, indem nicht nur sprachliche, sondern auch soziologische und kulturelle Aspekte mit einbezogen werden

Überarbeitung der Materialien, indem didaktische Guidelines für TrainerInnen in der Erwachsenenbildung hinzugefügt werden, die erklären und veranschaulichen, wie diese Materialien im Rahmen bestehender Unterrichtsmodelle eingesetzt werden können; dies geschieht unter Berücksichtigung der spezifischen Ansprüche und Bedürfnisse der jeweiligen NutzerInnen, der spezifischen Lernkulturen sowie der Anforderungen der entsprechenden Weiterbildungsinstitutionen in den drei betreffenden Ländern

Einer der Höhepunkte von Golden Goal Plus wird eine Europäische Multiplikatorenkonferenz sein, die während der Fußballweltmeisterschaft 2010 stattfinden wird.

EU-Programm: Leonardo da Vinci
Koordinator: Volkshochschule im Landkreis Cham e.V.
Kontakt: Karin Kronika, Helmut Kronika
Laufzeit: Oktober 2008 - September 2010
Webseite: www.golden-goal-plus.eu
EU - Partner für lebenslanges Lernen Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.