4.0 ANDCOM

4.0 Didaktische Ansätze zur Kompetenzsteigerung von ErwachsenenbildnerInnen

Viele Beobachter gehen davon aus, dass Europa am Beginn einer neuen industriellen Revolution steht, die als „vierter solcher Sprung nach vorne“ gilt und daher als Industrie 4.0 bezeichnet wird. Der allgegenwärtige Einsatz von Sensoren, der Ausbau der drahtlosen Kommunikation und Netzwerke, der Einsatz immer intelligenterer Roboter und Maschinen sowie die Erhöhung von Computerleistung bei geringeren Kosten und die Entwicklung der Big Data (gemäß Angaben der Europäischen Kommission) – hat eindeutiges Potenzial die Art und Weise, wie Produkte in Europa hergestellt werden, nachhaltig zu verändern.

Das 4.0 ANDCOM-Projekt zielt darauf ab, die Sichtbarkeit, das Bewusstsein und die Fähigkeit zu erhöhen, konkrete Industrie 4.0-Lösungen in der Bildung von gering qualifizierten Erwachsenen in Polen, Litauen, Österreich, Griechenland, Spanien, Rumänien und Portugal einzusetzen.

4.0 ANDCOM konzentriert sich auf die Rolle der „Andragogen“ - ErwachsenenbildnerInnen, die Bildungsaktivitäten in einer Vielzahl von Erwachsenenbildungszentren und -einrichtungen planen, organisieren und durchführen. Sie sind die direkte Zielgruppe von 4.0 ANDCOM, insbesondere die TrainerInnen für gering qualifizierte Erwachsene, welche unsere indirekte Zielgruppe in diesem Projekt sind. Das Projekt wird sich mit digitalen Fähigkeiten, IKT-Kompetenzen und Industrie 4.0 befassen und Innovationen in den Unterricht bringen, sowie diese als Instrumente zur Steigerung der Motivation der Lernenden nutzen.

EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaften für Erwachsenenbildung
Koordinator: Stowarzyszenie “Centrum Wspierania Edukacji i Przedsiębiorczości” (Polen)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: Oktober 2019 - September 2021
Webseite: in Bearbeitung

Dieses Projekt (Projektnr.: 2019-1-PL01-KA204-065130) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.