ADEIGUS

Service für Information und Beratung in der Erwachsenenbildung

 

Ausgangslage und Motivation

Erwachsenenbildung ist in Europa von Land zu Land unterschiedlich und Personen, die an Möglichkeiten zum Lebenslangen Lernen teilnehmen, haben unterschiedliche Ziele. Einrichtungen der Erwachsenenbildung müssen sichtbar, transparent und zugänglich sein für Menschen unabhängig von deren Alter, Herkunft, sozialem oder wirtschaftlichen Hintergrund. Auf der einen Seite haben manche Personen Schwierigkeiten, Zugang zur Erwachsenenbildung zu finden, auf der anderen Seite müssen BeraterInnen ein breiteres Wissen erwerben und die derzeitigen Rahmenbedingungen und Abläufe in der Beratung hinsichtlich Berufsberatung und Service zu optimieren.

 

Ziele und Zielgruppen

Ziele des Projekts sind vermehrte Teilnahme von Erwachsenen an LLL, eine Entschärfung der Ungleichheiten in der Erwachsenenbildung und verbesserte Informations- und Beratungseinrichtungen durch eine Erweiterung der Kenntnisse von BeraterInnen und AusbildnerInnen.

 

Partner und Ergebnisse

Von belgischen, litauischen, finnischen, englischen, slowenischen und österreichischen Instituten wurde diese Partnerschaft gegründet um Innovation, Austausch von Methoden und Know-how in der Berufsberatung und -begleitung für Erwachsene zu fördern. 72 Trainees werden in die Aktivitäten der transnationalen Kooperation, Studienaufenthalte und in Berufsbildungstrainings eingebunden.

EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaft für Erwachsenenbildung
Koordinator: Consortium Volwassenenonderwijs XII Menes (Belgien) Leerwinkel West-Vlaanderen (Belgien) (ab Jänner 2015)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: September 2014 - August 2017
Webseite: www.adeigus.be

Dieses Projekt (Projektnr.: 2014-1-BE02-KA204-000478) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.