APPROACH

APPROACH - Wie man praktische und erfolgreiche Arbeitsstile in Trainingssituationen anwendet

Im APPROACH-Projekt arbeiten 4 Partner aus verschiedenen Regionen Europas zusammen: UK, Niederlande, Bulgarien und Österreich. Ausgangspunkt unserer gemeinsamen Aktivitäten ist die Unterstützung von TrainerInnen in der Erwachsenenbildung bei der Durchführung von Trainings in Risikosituationen (mit herausfordernden Zielgruppen). Indem wir TrainerInnenn ein umfassendes "Adult Trainers' Diversity Leadership Manual" und ein professionelles "Resilience Building Online Tool" zur Verfügung stellen, zielen wir darauf ab, die Qualität des Trainings für benachteiligte Erwachsene zu erhöhen, damit diese erfolgreich Beschäftigungsmöglichkeiten finden und für einen längeren Zeitraum beschäftigt bleiben können. In diesem Sinne steht unser Projekt in direkter Verbindung mit der erwachsenenspezifischen Priorität von Erasmus+, die auf "Erweiterung und Entwicklung der Kompetenzen von PädagogInnen und anderem Personal im zielorientierten Unterrichten von gering qualifizierten Erwachsenen" abzielt.

Die EndnutzerInnen unserer Arbeit sind erwachsene Lernende, die sich aufgrund unterschiedlicher sozioökonomischer und kultureller Umstände (Armut, Migranten- und Flüchtlingsstatus, Minderheitenstatus) in einer benachteiligten Situation befinden.

 

EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaften für Erwachsenenbildung
Koordinator: European Learning Network Ltd (Großbritannien)
Kontakt: Helmut Kronika
Laufzeit: Oktober 2020 - Oktober 2022
Webseite: in Bearbeitung

Dieses Projekt (Projektnr.: 2020-1-UK01-KA204-078975) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.