ASSESS

Kontinuierliche Verbesserung des Assessments von Beschäftigungsfähigkeit

Trotz der Einführung/Etablierung innovativer Trainingsansätze und spezieller Instrumente zur Qualitätssteigerung sollte die Bewertung/Beurteilung von Kompetenzen und Fähigkeiten (transversale Kompetenzen /berufsspezifische bzw. fachspezifische Kompetenzen) weiter verbessert werden und sich in Richtung kontinuierliche Hilfe/dauerhafte Begleitung der ArbeitnehmerInnen im Rahmen der sich ändernden Bedingungen (Angebot und Nachfrage) des Arbeitsmarktes entwickeln.


Das ASSESS-Projekt zielt darauf ab, die Kompetenzentwicklung von Fachleuten, die in der Berufsbildung tätig sind, oder jene Organisationen, die Menschen in Hinblick auf Arbeitsmarktfitness/Arbeitssuche beraten, zu unterstützen. Dies wird gewährleistet durch

vermehrte Sensibilisierung und die Bereitstellung einer gemeinsamen Methodik sowie einem Tool/Instrument für die Beurteilung von Schlüsselkompetenzen/Kernkompetenzen in Bezug auf die  Beschäftigungsfähigkeit.

EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaften für Erwachsenenbildung
Koordinator: Centre de Formation Professionnelle du Midi (Frankreich)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: Oktober 2016 - September 2018
Webseite: In Bearbeitung

Dieses Projekt (Projektnr.: 2016-1-FR01-KA204-024183) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.