Cyber Clever

Integration von Cybersicherheit in die berufliche Erstausbildung

Mit dem CYBER CLEVER Projekt möchte die Projektpartnerschaft (Organisationen aus Norwegen, Österreich, Estland, Island, Schweden und der Türkei), ganz Europa dabei unterstützen, cybersicherheitsrelevante Schulungen in der Berufsausbildung anzubieten, um sie in Berufe zu bringen, in denen die Menschen normalerweise nicht gut über dieses Thema informiert sind. Es soll Menschen dabei helfen, auf das Thema Cybersicherheit aufmerksam zu werden und KMUs und Kleinstunternehmen dabei helfen, sich auf die Gefahren des digitalen Zeitalters zu konzentrieren.

Um dies zu erreichen, wird das Projekt einen Lehrplan, Trainingsinhalte und einen europäischen Cyber-Sicherheitskurs für Lernende bereitstellen, die sich mit den folgenden Themen befassen:

  • Verschlüsselung,
  • Cybersicherheit,
  • Soziale Netzwerke und Datenschutz,
  • Digitale Sicherheitslücke,
  • Hacking-Methoden und Passwortsicherheit.
EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung
Koordinator: Godalen Videregående Skole (Norwegen)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: September 2020 - August 2022
Webseite: cyberclever.eu

Dieses Projekt (Projektnr.: 2020-1-NO01-KA202-076464) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.