ENTER

Verbesserung der beruflichen Aus- und Weiterbildung durch unternehmerische Bildungsmaßnahmen

Mehr und mehr europäische Unternehmen sehen unternehmerosche Bildungsmaßnahmen als Schlüssel für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit eines Landes. Es zielt, insbesondere innerhalb der EU, auf die Ausbildung und Förderung von Fähigkeiten und Kompetenzen von Geschäftsleuten in den Bereichen Kreativität, Innovation, Risikobewusstsein sowie im Planen und Koordinieren von Projekten ab.

So wurde unternehmerische Bildungsmßnahmen mit Fokus auf Wirtschaft in der Tschechischen Republik im Lehrplan von Oberstufen verankert. Durch den konstanten Erfahrungsaustausch mit Partnern aus Lettland und Portugal sowie einem speziellen Ausbildungsprogramm für LehrerInnen von berufsbildenden höheren Schulen und Berufsschulen soll eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten erreicht werden

EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaft für Berufsbildung und Training
Koordinator: Educational Association (Tschechische Republik)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: September 2016 - August 2018
Webseite: enter-info.eu

Dieses Projekt (Projektnr.: 2016-1-CZ01-KA202-024066) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.