FAST

Förderung der Barrierefreiheit zugunsten des Tourismus

FAST adressiert einen Servicebedarf, der derzeit ein wesentliches Hindernis für barrierefreies Reisen darstellt: Persönliche Assistenzdienste (PAS = Personal Assistant Services) sind für barrierefreie Reisende häufig notwendig, aber teuer. Dies ist darauf zurückzuführen, da sie in erster Linie von Reisebüros gesteuert werden und das Angebot an solchen Fachkräften gering ist.

Um eine Lösung anzubieten, bietet das Projekt FAST eine Definition und ein Anforderungsprofil für sogenannte "Accessibility Travel Facilitators" (ATF) und entwickelt den erforderlichen Trainingsrahmen, der aus Trainingsmethodik, Trainingslehrplänen und didaktischem Material besteht. Ein Bewertungsleitfaden soll dabei helfen, Bewertungsstrategien für die verschiedenen Trainingsphasen festzulegen.

EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung
Koordinator: Srednja sola za gostinstvo in turizem Maribor (Slowenien)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: September 2020 - September 2022
Webseite: www.ssgt-mb.si

Dieses Projekt (Projektnr.: 2020-1-SI01-KA202-075871) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.