INEDU

Innovative Methodik für integrativen Sportunterricht in der Schule

Das INEDU-Projekt vereint die Bemühungen von vier Partnern, die zwei Hauptregionen Europas repräsentieren - Südosteuropa (Bulgarien und Griechenland) und Mitteleuropa (Österreich). Der Ausgangspunkt unserer gemeinsamen Bemühungen ist die Unterstützung von SportlehrerInnen bei der Einführung, Organisation und Umsetzung von integrativem Sport in Regelschulen. Wir wollen die Qualität der Arbeit/Leistung von SportlehrerInnen steigern, indem wir ihnen eine umfassende Methodik für integrativen Sportunterricht und eine Online-Supervisionsplattform für ihre berufliche Entwicklung zur Verfügung stellen.

Die Ergebnisse sind:

  • Ein methodisches Handbuch für integrativen Sportunterricht
  • Eine Online-Plattform für die berufliche Entwicklung durch Supervision für SportlehrerInnen
EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaften für die Schulbildung
Koordinator: Agency Ozon (Bulgarien)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: Dezember 2020 - Dezember 2022
Webseite: in Bearbeitung

Dieses Projekt (Projektnr.: 2020-1-BG01-KA201-079082) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.