LELLE

Lernen lernen!

Durch immer schnellere Veränderungen am Arbeitsplatz, teilweise aufgrund der sich ändernden Technologie und auch als Resultat der sich ändernden sozialen Bedürfnisse im Kontext der Globalisierung, müssen BürgerInnen lernen zu lernen – da dies eine der Schlüsselkompetenzen ist, die die Europäische Kommission festgelegt hat.

Das Projekt – “Let's learn how to learn! - Raising awareness to the importance of and providing an innovative solution for the inclusion of the training of learning skills in existing higher education curricula” – („Lernen lernen! - Schärfung des Bewusstseins für die Wichtigkeit der, und die Bereitstellung von, innovativen Lösungswegen zur Einbeziehung der Schulung von Lernfertigkeiten in bestehenden Lehrplänen von Hochschulen”) möchte das Training von Soft Skills in die Lehrpläne von höheren Bildungsinstitutionen in ganz Europa einbetten und eine funktionierende Problemlösung zum Erwerb derselben anbieten. Beim Eintritt in eine höhere Ausbildung die Lernfertigkeiten von StudentInnen mit Hilfe von Learning Skills Filter (Lernkompetenzfilter) festzustellen und fehlende Fähigkeiten durch die im Lehrplan festgelegte Learning Skills Development (Lernkompetenzentwicklung) zu lehren, werden Schlüsselaufgaben der Projektpartnerschaft sein.

EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaften für Hochschulbildung
Koordinator: University of Pannonia (Ungarn)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: September 2015 - August 2017
Webseite: lelle.gtk.uni-pannon.hu

Dieses Projekt (Projektnr.: 2015-1-HU01-KA203-013619) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.