Silver Travellers

Silver Travellers – Innovative Ausbildungsstrukturen für KMUs zum besseren Einstellen auf die Ansprüche älterer Reisender

Die Bevölkerung Europas wird älter. Der Anteil der Menschen im Alter von 65 Jahren und mehr nimmt in allen EU-Mitgliedstaaten, der EFTA und den Kandidatenländer zu (Eurostat '17). Die Türkei etwa ist eines der jüngsten Länder der Welt, gehört aber zu den Top 10 der Länder mit der am schnellsten alternden Bevölkerung. Dieser demographische Wandel stellt sich in den Ländern der Projektpartner Österreich, Lettland, Spanien und Italien ähnlich dar. Die Wachstumsraten Reisender über 65 Jahre haben sich im Laufe der Jahre dementsprechend erhöht und sind derzeit sogar höher als die anderer Altersgruppen (Analyse Lifestyle 2017). Dementsprechend muss sich der Tourismussektor durch neue Bildungsansätze und -instrumente weiterentwickeln, die das Projekt "Silver Travellers" zur Verfügung stellt, um entsprechende Dienstleistungen in diesem Bereich zu verbessern.

"Silver Travellers" hat sich zum Ziel gesetzt, durch mobiles Lernen Zugang zu formalen Bildungsinhalten für Fachkräfte zu ermöglichen. Bei der Entwicklung von mobilem Lernen und arbeitsmarktrelevantem Lernmaterial zur Erhöhung der Schlüsselkompetenzen von Fachkräften werden auch europäische Instrumente (ECVET/ECTS) berücksichtigt. Das Projekt will dazu beitragen, mit modernen Lerntechnologien die bestehende Lücke im Hinblick auf neue Herausforderungen des Marktes im ländlichen Tourismussektor zu schließen.

EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung
Koordinator: Trabzon Üniversitesi Turizm ve Otelcilik Meslek Yüksek Okulu (Turkei)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: September 2019 - August 2021
Webseite: www.silvertravellers-eu.com

Dieses Projekt (Projektnr.: 2019-1-TR01-KA202-075158) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.