TOTVET

TOTVET - Training für TutorInnen und Berufsbildungsfachkräfte zur Sicherstellung eines qualitativ hochwertigen praxisbezogenen Lernens sowie Dualen Lernens

Zu viele junge Menschen verlassen die Schule noch vorzeitig und setzen sich dadurch einem hohen Risiko in Punkto Arbeitslosigkeit und sozialer Marginalisierung aus. Ein Großteil der Erwachsenen mit geringem Qualifikationsniveau ist demselben Risiko ausgesetzt. Eine Lösung zur Etablierung eines gerechteren, kohärenten, nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Europas und zur Steigerung der Quote der am lebenslangen Lernen teilnehmenden Erwachsenen kann durch praxisbezogenes Lernen (engl. work-based learning – WBL) aufgrund der Fähigkeit, das Qualifikationsangebot und den Qualifikationsbedarf besser aufeinander abzustimmen sowie im Zuge der Korrektur der Diskrepanz zwischen vorhandenen und benötigten Qualifikationen und Qualifikationsdefiziten erzielt werden.

Im Rahmen der Entwicklung eines innovativen Modells für die Schulung von AusbilderInnen in Unternehmen stellt das Projekt ein Trainingscurriculum für TutorInnen und betriebsinterne AusbilderInnen, die sich auf die Organisation, Planung und Implementierung von Schulungsmaßnahmen und die Beurteilung von Auszubildenden fokussieren, zur Verfügung. Ein massiver offener Online-Kurs (engl. Massive Open Online Course – MOOC) für kooperatives Lernen durch gemeinsames Zusammenspiel und Kreation widmet sich dem selbstgesteuerten Online-Lernen von TutorInnen und AusbilderInnen am Arbeitsplatz, mit dem Ziel das qualitativ hochwertige praxisbasierte Lernen und Duale Lernen zu fördern.

EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaften für berufliche Aus- und Weiterbildung
Koordinator: INSPECTORATUL SCOLAR JUD.DOLJ (Rumänien)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: Oktober 2018 – September 2020
Webseite: In Bearbeitung

Dieses Projekt (Projektnr.: 2018-1-RO01-KA202-049191) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.