STRAIGHTEN BASIC SKILLS

Strategie zur Schaffung erhöhtem Bewusstsein und zur Unterstützung von Grundfertigkeiten in Europa

Ausgangslage und Motivation

Ein Schwerpunkt der europäischen Bildungspolitik beschäftigt sich mit dem Bedarf an besser zugänglichen Bildungsangeboten für Erwachsene, besonders für niedrig qualifizierte ArbeitnehmerInnen und Langzeitarbeitslose in Bezug auf Basisqualifikationen für den Arbeitsmarkt. In den vergangenen Jahren wurde im Rahmen von mehreren EU-Projekten eine Vielzahl von Unterrichtsmaterialen hergestellt und die Entwicklung und Umsetzung neuer Bildungsangebote und Lehrpläne gefördert. Dennoch fehlt ein umfassender, systematischer Ansatz. Die angesprochenen Forschungsprojekte haben Berufsbildungsinstitute auf die Bedeutung der Kombination von Maßnahmen aufmerksam gemacht, um entsprechende Lernprogramme für Grundkompetenzen auszuarbeiten. Wir sind jedoch überzeugt, dass nur die Kombination von Erfolgsfaktoren zu einer tatsächlichen Erweiterung der Grundkompetenzen für das Arbeitsleben führt.


Ziele und Zielgruppen

Ziel des Projekts STRAIGHTEN BASIC SKILLS ist, eine mehrdimensionale Sicht zu bieten und Erfolgsindikatoren in einer umfassenden Strategie zusammenzufassen, um Arbeitsplatzrelevante Grundkompetenzen von Erwachsenen nachhaltig zu erweitern. Dazu gehören u.a. die Definition eines fördernden Umfeldes, rechtlicher Rahmenbedingungen, eine Kultur des Lebenslangen Lernens, Professionalisierung von BeraterInnen, TrainerInnen und TutorInnen, Qualitätssicherung, die Einbindung der Stakeholder und ähnliche Faktoren.

 

Partner und Ergebnisse

Sechs Projektpartner aus Frankreich, Deutschland, Norwegen, Rumänien, England und Österreich haben ein Konsortium gebildet um das Konzept zu entwickeln, Methoden und Instrumente zu erarbeiten und die folgenden Hauptprodukte bereitzustellen:

  • STRAIGHTEN BASIC SKILLS Indikatoren-Set zur Umsetzung von Arbeitsplatz-relevanten Kompetenztrainings für niedrig-qualifizierte ArteiterInnen / auf Arbeitssuche befindliche Personen
  • STRAIGHTEN BASIC SKILLS Best-Practice Reports
  • STRAIGHTEN BASIC SKILLS europäischer Fahrplan zur Entwicklung von Leitlinien und Empfehlungen
EU-Programm: Erasmus+, KA2, Strategische Partnerschaft für Berufsaus- und Weiterbildung
Koordinator: Institut National de Formation et de Recherche sur l´Education Permanente (Frankreich)
Kontakt: Karin Kronika
Laufzeit: September 2014 - August 2017
Webseite: www.straightenbasicskills.weebly.com

Dieses Projekt (Nr.: 2014-1-FR01-KA202-008718) wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.